Comic/Katalog
„Das Trinokel – Geschichte einer Denkfigur“

Zur Ausstellung „Wirtschaft Kultur Recht“ erschienen Comic und Wandbilder in dem umfangreichen Katalog „Das Trinokel - Geschichte einer Denkfigur“

„Inmitten des ersten Weltkrieges lässt eine greise Baronin Rudolf Steiner zu sich rufen. Die Sterbenskranke übergibt dem Anthroposophen eine geheimnisvolle Brille, mit der man über den Horizont der Gegenwart hinaussehen kann.
Sie schickt ihn auf eine Reise durch die Geistesgeschichte der Menschheit und gibt ihm eine seiner wichtigsten Inspirationen – die Idee der ‚Sozialen Dreigliederung‘.

Jahre später wagt Steiner einen Blick in die Zukunft. Dabei entdeckt er, dass seine Idee inzwischen aufgegriffen wurde – doch anders, als er es sich vorgestellt hatte.“

„Das Trinokel – Geschichte einer Denkfigur“
92 Seiten (50 Seiten Comic, 40 Seiten Katalogteil)
Hardcover · Fadenheftung · 21 x 30 cm

25 €

inkl. Mwst. und Versandkosten innerhalb Deutschlands
Versand ins EU-Ausland zzgl. 3 €
Zahlung per PayPal, Quittung per e-mail

„Das Trinokel“ jetzt bestellen

Aus dem Inhalt:

„Das Trinokel“ jetzt bestellen

Rezension zu Ausstellung und Buch
von Dietmar Dath in der F.A.Z.

Rezension zu Ausstellung und Buch
von Daniel Haas in der ZEIT